Stebin Market Place

Italian Food Joy®

flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag

Parmigiano Reggiano

Parmigiano: Ein Käse mehr Eigenschaften

Parmigiano Reggiano ist ein lang gereifter mit dem DOP-Gütesiegel gekennzeichneter Käse aus Rohmilch, der ohne Zusatz von Zusätzen oder Konservierungsstoffen hergestellt wird.Das Erzeugungsgebiet von Parmigiano Reggiano umfasst die Provinzen Parma, Reggio Emilia, Modena, Bologna das zur Linken des Flusses Reno liegt, sowie Mantua, einer Stadt südlich des Flusses Po.
Die Reifung macht den Parmigiano Reggiano zu einem einzigartigen Käse, der nur 30% Wasser und 70% Nährstoffe enthält: Es ist ein Lebensmittel reich an Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen, die ihn für jedes Alter geeignet machen. Er ist auch eine wichtige Kalziumquelle, grundlegendes Element für das Wachstum und die Erhaltung der Gesundheit unserer Knochen.
Nur der beste Parmigiano Reggiano enthält die richtige Menge an Sahne, die während der Verarbeitung nicht ausgeschieden wird und den Geschmack harmonisch und ausgewogen macht. Es ist ein gesundes, schmackhaftes und bekömmliches Nahrungsmittel, das je nach Reifegrad, jedes Rezept zu verbessern weiß und ist ideal für eine außergewöhnliche Auswahl an Speisen und Weinen.

Wählen Sie unten Ihren Parmigiano Reggiano

Zwei klassische Gerichte mit Parmigiano Reggiano

Die Köche der bekanntesten Restaurants verwenden Parmigiano Reggiano Käse. Sie halten es für eine wertvolle Zutat, aber alles stammt aus der traditionellen italienischen Küche, von der wir zwei der vielen Spezialitäten erwähnen, die mit diesem leckeren Käse hergestellt werden. Der Flan aus Artischocken und Parmesan: Ein einfaches Gericht, in dem gereinigte und gehackte Artischocken mit Eiern und Parmesan gemischt und dann gebacken werden. Es wird in Würfeln oder Scheiben geschnitten als Vorspeise oder als Hauptgericht serviert und ist bei Vegetariern sehr beliebt. Einige fügen auch Schinken oder Speck zum Teig hinzu. Die Aubergine Parmigiana wird stattdessen aus geschnittenen Auberginen gewonnen, gesalzen und von der Flüssigkeit abgetropft, dann zu Mehl verarbeitet, in heißem Öl gebraten und auf Küchenpapier getrocknet. In eine Auflaufform schichten: Tomatensauce, Aubergine und Parmigiano Reggiano DOP, aber auch Mozzarella-Scheiben und gehackte Basilikumblätter, dann noch eine zweite Schicht mit Tomatensauce usw. Die Zubereitung erfolgt im Ofen mit etwas Salz und eine Prise Pfeffer. Dieses Gericht muss im Gegensatz zum vorherigen warm serviert werden. Versuch es selber.

Zeigt alle 4 Ergebnisse