Stebin Market Place

Italian Food Joy©

flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag

Käse aus dem Piemont

Einer alten Legende zufolge verlängerte Hannibal seine Geschäfte in Italien nicht wegen militärischer Strategie, sondern um seine Armee mit dem “Toma”, einem typischen piemontesischen Käse, zu stärken.
Bereits vor der Ankunft der Römer kannten die ursprünglichen Bewohner der piemontesischen Täler die Kunst der Käseherstellung: Die römische Eroberung gab der Käseherstellung nur einen weiteren Schub.
Piemont, die Heimat der königlichen Familie von Savoyen, ist die produktivste und kreativste Region in Italien mit einem Erbe von mehr als 30 Arten von gereiften und frischen Käsesorten: Es ist die einzige italienische Region, die mit den hervorragenden transalpinen Produkten konkurrieren und 9 Käse mit der Marke DOP rühmen kann.
Die Provinz Cuneo ist eines der goldenen Gebiete mit einer tief verwurzelten Tradition und einigen kulinarischen Spitzenleistungen wie den Käse Bra, Castelmagno, Murazzano oder Raschera.

Traditionelle Käserei –  La Bottera

“Bottera” ist eine traditionelle Käserei, die Käse nach traditionellen Rezepten herstellt. Die Käse, hergestellt aus Kuh- und Ziegenmilch, bringen uns mit ihrem Duft von Kräutern und Wildblumen in die ländliche Welt der Bauern zurück.
Die Produkte von Bottera haben oft einen starken Charakter und heben die meisten unverfälschten Aromen, die heutzutage immer schwieriger zu finden sind, hervor.

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt